Meldungen aus dem Bezirksverband

Europa, der Krieg und ich – Ausstellung in der Kreissparkasse Köln

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge feiert 100 Jahre humanitäre Arbeit

Köln. Aus Anlass seines 100-jährigen Bestehens präsentiert der Bezirksverband Köln-Aachen in Kooperation mit der Kreissparkasse Köln vom 15. bis zum 26. Juli in der Kreissparkasse Köln am Neumarkt die große Wanderausstellung des Volksbundes „Europa, der Krieg und ich!“, die wichtige Etappen der Verbandshistorie Revue passieren lässt.

Die Besucher erwarten zehn Stelen mit zwanzig Tafeln, auf denen die Geschichte und die Kernarbeitsbereiche des Volksbundes dargestellt werden, von der Gründungsphase in der Weimarer Republik über die freiwillige Gleichschaltung in der Nazizeit bis zur Erweiterung des Aufgabenfelds nach der Öffnung Osteuropas. Thematisiert werden die Suche, Bergung, Identifizierung und Umbettung von Gefallenen, die Gestaltung von Kriegsgräberstätten, die Bildungsarbeit in nationalen und internationalen Workcamps mit Schülern und Erwachsenen, Spendenaktionen, Initiativen der Friedensarbeit sowie der Wandel der Erinnerungskultur als Mahnung für den Frieden. Hinzu kommen Vitrinen mit Exponaten, darunter Spendenbüchsen, alte Zeitschriften und Fingerringe, anhand derer Vermisste identifiziert werden konnten. Ergänzt wird die Schau durch ein multimediales Angebot mit Interviews, historischem Filmmaterial und anderem mehr.

Die Wahl des Orts hat auch damit zu tun, dass der Vorsitzende der Kreissparkasse Köln, Alexander Wüerst, ehrenamtlich die Funktion des Schatzmeisters im Vorstand des Bezirksverbandes Köln-Aachen übernommen hat. Bei der Eröffnung der Ausstellung berichtete er, dass ihn selbst eine „starke emotionale Bindung“ an den an den Volksbund präge. Sein Namensgeber, der Bruder seines Vaters, sei im Zweiten Weltkrieg mit erst 19 Jahren gefallen.  Erst in den 80er Jahren habe sein Vater mit Hilfe des Volksbundes herausbekommen, wo sein Bruder im Zweiten Weltkrieg gefallen ist. Später sei der Vater dann nach Russland gereist, um das Massengrab zu besuchen, in dem sein Bruder bestattet ist. Damit habe sein Vater dann „seinen inneren Frieden finden können“, erzählte Herr Wüerst.

Die Kreissparkasse Köln ist der einzige Ort in Nordrhein-Westfalen, an dem die große Ausstellung im Jubiläumsjahr des Volksbundes präsentiert wird.

Die Termine der Ausstellung:

20.05.-10.06.2019           Koblenz               Zentrum für Innere Führung der Bundeswehr

13.-25.06.2019                 Kassel                 Hauptbahnhof

15.-26.07.2019                 Köln                     Kreissparkasse Köln, Neumarkt

09.09.-11.10.2019            Berlin                   Auswärtiges Amt

14.-31.10.2019                 Bremen                Unteres Rathaus

09.-20.12.2019                 Stuttgart              Landtag

 

(Text WG; Bilder Marek Ratajczak, KSK-Köln)

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.